Gabriel Vize-Präsidentin von Iustitia et pax-Europa

Frau Prof. Gabriel, Sozialethikerin an der Theologischen Fakultät der Universität Wien und Direktorin von Iustitia et pax, ist bei der Europa-Generalsversammlung vom 20. - 22. September 2013 zur neuen Vizepräsidentin des europäischen Verbunds von insgesamt 30 nationalen Iustitia et pax-Kommissionen gewählt worden.

Aktuelle Artikel von Prof. Gabriel:
Jahrbuch Pro Oriente 2013:Initiates file downloadGerechtigkeit in einer endlichen Welt
Amos international 2/14: Initiates file downloadPerspektiven europäischer Solidarität
Die Furche: Initiates file downloadEs gibt keine Zauberformel














Neben der Wahl der neuen Vize-Präsidentin auf Europa-Ebene erfolgte die Verlängerung des bisherigen Präsidenten, Bischof William Kenney (Birmingham), um ein Jahr. Danach übernimmt ab Oktober 2014 der Luxemburger Erzbischof Jean-Claude Hollerich die Präsidentschaft der Iustitia et Pax-Kommissionen in Europa. Bei deren Generalversammlung wurde zudem eine Intensivierung des europaweiten Engagements beschlossen: So richtet Iustitia et Pax für die nächsten drei Jahre ein ständiges Sekretariat in Brüssel bei der COMECE, dem Verbund der Bischofskonferenzen des EU-Raumes, ein. Als Generalsekretär dafür wurde der langjährige COMECE-Mitarbeiter und Politikexperte Stefan Lunte bestellt.

Pressemeldung: Initiates file downloadLuxenburger Erzbischof wird Präsident von Iustitia et Pax Europa